Sie sind hier: Beratung Personal Skills Modul 2  
 PERSONAL SKILLS
Modul 1
Modul 2
Modul 3
Modul 4
 BERATUNG
Strategieentwicklung
Wissensmanagement
Rating und Finanzierung
Controlling
Personal Skills

MODUL 2

Mitarbeitergespräche kompetent und zielgerichtet

Die hohe Schule der Führung Für Führungskräfte mit Führungserfahrung

Kontakt
Führungswissen und erfolgreiches Führungsverhalten im Führungsalltag und zur Lösung von Führungsproblemen bedeutet starke soziale Kompetenzen. Effektive Kommunikation mit Mitarbeitern erfordert - gerade im Führungsbereich - angemessene Techniken der sicheren Gesprächsführung in den unterschiedlichsten Gesprächssituationen. Der FührungsCoach weiß um die Wichtigkeit der Mitarbeitergespräche als Führungsmittel. Er redet nicht nur mit seinen Mitarbeitern sondern verbindet Firmenziele, Führungsstrategien und soziale Kompetenzen mit authentischem persönlichen Umgang. Mitarbeiter fühlen sich geachtet und motiviert, das begründet und erhöht Freude an konstruktiver Zusammenarbeit, steigert Effektivität, die Effizienz und damit das Unternehmensergebnis und den Unternehmensgewinn.

Hinweis zur Seminarmethode:
Wer das Basisseminar Modul 1 besucht hat, dem sind bereits die Vorteile des prozess-orientierten Seminarstils des FührungsCoachings bekannt, der die üblichen Grenzen verlässt und auch als Methode im Seminar von der Referentin selbst praktiziert wird.

Seminarinhalt und Zielsetzung:




 
Zielvereinbarungs-, Anerkennungs-, Kritik-, Förderungs-, Beratungs-, Delegations- und Kontrollgespräche
Der Dialog mit dem einzelnen Mitarbeiter
Kommunikationsstil und Kommunikationsfähigkeit
Erkennen der eigenen Verhaltensweisen und Möglichkeiten
Erkennen und erweitern eigener positiver Wirkfaktoren bei Mitarbeitergesprächen: klar, sicher und kongruent kommunizieren
Kommunikationsmodelle und Kommunikationsstrategien
Situationsangemessene Techniken der Gesprächsführung
Modelle von Mitarbeitergesprächen und Konfliktlösungstechniken
Analystechniken für kritische Gespräche: Transaktionsanalyse und systemische Modelle
Aktionsforschung: Abstraktionsleiter, Linke Seite – rechte Seite
Gestaltung konstruktiver Kommunikation in Konfliktsituationen
Offenheit und Feedback-Schleifen zur Erweiterung der persönlichen Führungskompetenz: double-loop-learning
Gefahren und Missbrauch von Feedback vs. Aktionsforschung
Missverständnisse durch selektives und projektives Zuhören
Bedürfnisse und Wahrnehmung verfälschen Gespräche



 

Seminardauer: 4-5 Tage
Teilnehmer: maximal 12 bei 1 Referenten
SeminarCoach: Gisela Bachmann-Ertinger, Dipl.Soz.Päd./sc.pol.Univ.
Zielgruppe: Unternehmer, Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte mit Personalverantwortung, die ihre FührungsCoaching-Kompetenzen ausbauen wollen




Druckbare Version